Tag 91: 14.07.2013 1469,9 von 2186 Meilen

Heute startet für mich der vierte Monat, und ich fälle für mich persönlich eine schwere Entscheidung. Ich trenne mich nach drei Monaten von meiner Trinkflasche. Ich habe sie mir am 13. April im “Super Target” in Atlanta GA. gekauft.
Ich hoffe, dass sich am Trail in nächster Zeit wieder etwas ändert. Der Trail wird hier in den Niederungen der Appalachen langsam langweilig. Die Zivilisation ist so dicht. Da liegen manchmal Shelter gerade 0,3 Meilen von der Straße weg. Manchmal kreuze ich kleine Straßen, wo ich dann links und rechts die amerikanischen Briefkaesten sehe. Wenn ich dann noch ne Email für mein Tagebuch auf dem Smartphone habe, setzte auch schon mal den Rucksack ab und gehe die Straße entlang und suche nach einem offenen Netzwerk. Hat bisher immer geklappt. Die letzten Tage würde daher auch eher als Arbeitstage bezeichnen. Der Tag heute wird wieder sehr anstrengend bei heißem Wetter. Erst um 14:30 Uhr gibt es Mittag. Danach noch ein kleines Nickerchen. Um 16:00 Uhr schnalle ich noch einmal den Rucksack für 7,3 weitere Meilen über. Um diese Zeit haben es sich drei junge Mädels mit ihren Zelten schon neben dem Shelter gemütlich gemacht und genießen den Tag.
Auf dem Weg zum nächsten Shelter wird wieder geklappert. Habe mich natürlich ordentlich erschrocken. Dieses Mal lag sie auch auf dem Weg genau vor mir. Nach etwa zehn Minuten hatte sie sich auch verzogen. Erst um 20:30 Uhr komme ich am Shelter am. Um diese Zeit bricht hier bereits die Dunkelheit heran. Ich schlafe mal wieder auf der Platte. Ein anderer Hiker liegt um diese Zeit schon bettfertig in seinem Schlafsack.

SAMSUNG

SAMSUNG

SAMSUNG

SAMSUNG

SAMSUNG

SAMSUNG

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>