Tag 118: 08.08.2013 noch 188,0 von 2186 Meilen

Die White’s wären hier eigentlich noch 21,1 Meilen weiter gegangen und auch danach wäre der Trail erst einmal nicht einfacher geworden. Wir haben beschlossen aus Altersschwäche auf die nächsten 131,2 Meilen zu verzichten und trampen die NH16, ME16 gen Norden in den Ort Stratton ME. Ich hoffe, hier ist mir niemand böse. Von hier soll jetzt aber wirklich nichts mehr ausgelassen werden. Auf dem Weg in den letzten Ort, Monson ME liegen einige Shelter und Campgrounds am See oder an Flüssen. Wahrscheinlich bin ich dann am 15.8. in Monson. Was sicherlich auch bedeuten wird, dass ich bis dahin kein Internet haben werde. (vielleicht noch einmal in vier Tagen in Caratunk ME, um Nachschub einzukaufen)

Da ich unbedingt noch ein Moose sehen möchte, frage ich im Moment hier alle Southbounder aus, wo sie einen gesehen haben. Zwei Notizen konnte ich jedenfalls schon machen. In Gorham gab es dann auch sicher den letzten Walmart auf dem Trail. Ich hoffe, dass die letzten Läden bis Mt. Kathrin mich, was das Essen angeht, noch bei Laune halten können. In Stratton angekommen konnte man auf dem Weg hier her gut erkennen, dass man nun wirklich langsam am A….. der Welt ist. Obwohl ich diesen kleinen Ort hier eigentlich ganz nett finde. Und die Unterkunft ist für unsere Verhältnisse auch recht gut und günstig. Nach einer Weile habe ich den Eindruck, dass hier so an die 20 / 30 Hiker hier rumlaufen. Das Wetter soll morgen und übermorgen nicht ganz so gut sein. Hoffentlich schaffen wir es trocken zum ersten Shelter in fünf Meilen.

SAMSUNG

SAMSUNGBild 1: Frühstück, Mittag und noch mehr.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>