Tag 39: 22.05.2013 625,9 von 2186 Meilen

Trotz des rauhen Wasserfalls, konnte ich bis um 6.00 Uhr schlafen. Um 7.00 Uhr geht es dann weiter. Die Sonne blinzelt schon durch den Blätterwald. Unangenehm ist nur, wenn man morgens der Erste ist, der durch den Wald schleicht. Überall hängen diese dünnen Fäden, die irgendwelche Viecher über Nacht zwischen die Bäume gespannt haben. Den nächsten Shelter verpasse ich leider. Ich habe das Schild wohl nicht gesehen. So gibt es keine Pause, bei der man sich gemütlich hinsetzten kann. Bis 14.00 Uhr bleibt es sonnig. Dann fängt es an zu tröpfeln. In der Ferne sind schon Gewittergeräusche zu hören. Ohne den Poncho  umzuziehen, erreiche ich noch fast trocken den zweiten Schelter.

Gegen 16.30 Uhr hat doch tatsächlich der Regen aufgehört. Die letzte Etappe. Ich will so nah wie möglich an den Ort Pearisburg heran. Nach dem Shelter kamen aber keine Campgrounds mehr. So hoffe ich, oben auf dem Berg neben einem Strommast mir einen Zeltplatz suchen zu können. In unserem Reiseführer ist der Strommast mit angegeben, noch dazu, soll dort eine sehr schöne Aussicht sein. Da dort natürlich keine Wasserquelle ist, muss ich mir zwei Liter der letzten Quelle mit hochschleppen. Morgen geht es dann wieder zeitig los. Da ich noch ca. 100 Meilen bis zum nächsten Zielort habe, möchte ich da unten gern noch Wäsche waschen und noch andere Dinge erledigen. Heute konnte ich schon um 20.00 Uhr schlafen.

SAMSUNG SAMSUNG SAMSUNG

Ein Gedanke zu “Tag 39: 22.05.2013 625,9 von 2186 Meilen

Hinterlasse einen Kommentar zu new york prom dress Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>