Tag 80: 2.7.2013 1278,1 von 2186 Meilen

Die Nacht war dann noch ordentlich was los. Erst nur leichter Regen. Da das Zelt auf ganz weichem Waldboden steht hing an einer Ecke die Plane durch und das Wasser lief hinein. Also noch mal raus und mit einem Stein die Stelle auf Spannung gehalten. Nun konnte es wieder richtig losgehen. Und es ging. Habe auch schlecht geschlafen.
Erst gegen 8:20 Uhr wieder durch den nassen Wald. Den Weg finde ich langsam unerträglich. Nur gut dass die Grenze zu New Jersey bald erreicht ist. Angeblich soll es dann dort noch auf 20 Meilen so weiter gehen. Ich kann mich fast gar nicht mehr erinnern wie es ist einen ganzen Tag auf normalen Wegen zu gehen. Getroffen habe ich seit meiner Rückkehr noch nicht Viele. “Lost” muss heute Morgen schon vor mir am ersten Shelter gewesen sein. Er hat sich im Shelterbuch vor mir verewigt. Im den Shelterbüchern kann man z.B. Sprüche eintragen oder für Andere Nachrichten hinterlassen. An meinen freien Tagen habe ich bei trailjournals.com gelesen, dass “Speed” mir dicht auf den Fersen ist. Den habe das letzte mal einen Tag nach meinem Geburtstag in Damascus gesehen.
Gegen 15:00 Uhr bin ich an der Straße in die Stadt. Werde gleich von einem weißen Bob Marley mitgenommen. Einkaufen will ich nicht. Nur was Essen. Und noch zwei Baguettes von Subway für heute Abend und morgen Früh mit nehmen. Die Stadt liegt eigentlich nur eine Meile vom Trail. Vielleicht ist das auch der Grund warum ich zurück so schlecht wegkomme. “Das kurze Stück kann der doch wohl laufen.” Schließlich nimmt mich doch noch einer mit. Ein Hühne von Kerl. Als mein Rucksack auf der Ladefläche liegt und ich einsteigen will, sagt der Typ zu mir: “Don’t kill me.” Man soll ja immer solche Geschichten von Anhaltern hören. Nach fünf Minuten bin ich wieder auf dem Trail. Ich habe ihn nicht umgebracht. Zwei Stunden hänge ich noch widerwillig dran. Dann packe ich meine nassen Sache wieder aus und mache es mir im Zelt gemütlich. Eigentlich hätte ich heute mal ‘ne halbe Stunde Sonnenschein gebraucht um meine Sachen ein wenig zu trocknen. Aber was solls. Morgen ist ja auch noch ein Tag.
SAMSUNG

SAMSUNG

SAMSUNG

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>